Schädlingsbekämpfung

Einsatzgebiete

Wohn- und Gewerberäume, lebensmittelverarbeitende und -lagernde Bereiche, sowohl außen als auch im Innenbereich.

Techniken

Gasen, Nebeln, Sprühen, Lackieren, Köderboxen, Paste und Abwehrsysteme

Vorgehensweise

Analyse von Quelle, Örtlichkeit, Nutzung und Befall. Bekämpfung - evtl. Vernichtung der Quelle, Maßnahmen entsprechend der Gegebenheiten. Überwachung und Kontrolle des Erfolges nach gewissem Zeitraum. Wiederholung der Maßnahmen.

Gewisse Produkte zur eigenen Bekämpfung von Schäd- und Lästlingen erhalten Sie über unseren Versandfachhandel. Spezielle Bekämpfung darf lediglich der Schädlingsbekämpfer ausführen - natürlich beraten wir Sie gern.

Für Unternehmen führen wir die Arbeiten, festgelegt nach Bereich, per Wartungsvertrag vierteljährlich aus.

Wir verwenden ausschließlich Qualitätsprodukte führender Hersteller. Die Bekämpfungsmittel werden nach dem jeweils neuesten Stand von Forschung und Technik in ihrer Wirksamkeit verbessert und weiterentwickelt. Unter Berücksichtigung von Umwelt, Einsatzort und -zweck

Orientierung
zurück

In der Drogerie kaufen Sie ein Mittel und sprühen? Es kann gut gehen, Ihnen aber vielleicht nicht mehr lange! Die Inhaltsstoffe für Mensch und Umwelt sind äußerst bedenklich und so wundert es nicht, wenn unerklärliche Krankheitsbilder bei den Bewohnern auftreten. Dass ein Gift zur Anwendung kommen muß erscheint logisch, jedoch was, wie, wo und wer ist entscheidend - lassen Sie den Profi ran!

weiter
Kontakt